Nach oben

Gönnerreise Vietnam

Gönnerreise nach Vietnam: 12. bis 23. November 2017

 

Ja, ich interessiere mich für dieses Angebot (für weitere Auskünfte und Buchung).

Nach oben

Green-Cross-Trinkflasche

Green-Cross-Trinkflaschen von SIGG zur Erhaltung unserer Wasserressourcen

 

Ja, ich möchte bestellen.

Nach oben

Green-Cross-Pin

Green-Cross-Pin für die Mitglieder

 

Ja, ich möchte bestellen.

Nach oben

Günstiger telefonieren

Trotz Spende telefonieren Sie günstiger!

 

Ja, ich möchte bestellen.

 

Nach oben

Die japanische Tragödie und auch Tschernobyl

zeigen, dass es kein Nullrisiko gibt. Im Falle der Atomkraft hat ein Unfall über Jahrhunderte weitreichende Konsequenzen für Wirtschaft und Gesellschaft in der betroffenen Region.

 

Seit dem Reaktorunglück in Fukushima sind acht Prozent der Landfläche Japans radioaktiv verseucht und 160’000 Menschen evakuiert oder in Notunterkünften untergebracht. Von der Tschernobyl-Reaktorkatastrophe sind bis heute bis zu 10 Millionen Menschen betroffen.

 

Als Umweltorganisation, die sich fast seit zwei Jahrzehnten mit den Langzeitfolgen der Tschernobyl-Reaktorkatastrophe befasst, setzt sich Green Cross Schweiz für einen weltweiten Ausstieg aus der Atomkraft ein.

 

Aufgrund der globalen Auswirkungen von Klimawandel und Nuklearkatastrophen ist es zwingend notwendig, dass die Weltgemeinschaft für die Entwicklung und die Nutzung erneuerbarer Energie, die Erhöhung der Energieeffizienz sowie für einen weltweiten kontrollierten Ausstieg aus der Kernenergie zusammenarbeitet.

Spendenkonto Green Cross Schweiz: PC 80-576-7 IBAN CH02 0900 0000 8000 0576 7